WAXING

SUGARING

WAXING UND SUGARING

Beide Verfahren sind bei mir x-fach erprobt:

Haarentfernung mit Warmwachs

Bei dieser klassischen Methode, wird Warmwachs erwärmt und sorgfältig auf die Haut aufgetragen. Wie beim Epilieren werden die Haare vom Ansatz an her entfernt und dies für bis zu sechs Wochen. Beim Waxing werden die Haare entgegen der Wuchsrichtung entfernt, dabei können leichte Hautreizungen nicht ganz ausgeschlossen werden.

Bei Nabcos profitieren Sie von meiner grossen Routine im Warmwachsen, viel Feingefühl und der kompetenten Beratung zur anschliessenden individuell abgestimmten Hautpflege.

Sugaring – die süsse Enthaarung

Beim «Sugaring» kommt eine Paste zum Einsatz, die an zähflüssigen Honig erinnert: Goldgelb, zäh und alles an einem Stück. Warm gemacht, kann das Sugaring an jeder Stelle des Körpers punktgenau aufgetragen werden. Das Haar wird dabei nicht – wie beispielsweise beim Enthaaren mit Wachs oder beim Epilieren – gegen, sondern in Wuchsrichtung herausgezogen. Sugaring lässt sich auch bei wenigen sowie bei kräftigen Haaren – z. B. bei Männern – einsetzen.

Sugaring eignet sich auch für empfindliche Haut, die Zuckerpaste ist mit wundheilenden Wirkstoffen ausgestattet.

Nebenbei bietet diese Methode der Enthaarung einen Wellness-Faktor, ist sie doch wenig schmerzhaft, schnell, nachhaltig und begleitet von entspannenden Nebeneffekten.