HAARENTFERNUNG

HAUTVERJÜNGUNG

AKNEBEHANDLUNG

INTENSE PULSED LIGHT

Ich wende die IPL-Technologie an für:

Die Technologie

Das sichtbare Licht des Intense Pulsed Light-Systems wird aus einer Xenox-Blitzlampe gewonnen und für Bruchteile einer Sekunde von einem Applikator über ein Glasprisma und ein Leitgel auf die Haut abgegeben, ähnlichem einem Fotoblitz. Das Haarentfernungssystem konzentriert seine Wirkung lediglich auf das Melanin (Farbstoff) des Haares. Im Gegensatz zu einem Laser verwendet das IPL-System ein breites Lichtspektrum um alle dunklen Haarfarben optimal behandeln zu können.

Dadurch ist IPL effizienter als das lasergestützte Verfahren!

Das Melanin im Haar absorbiert das Licht

Das Gewebe um die Haarwurzel wird erhitzt und zerstört die Haarzellen der Haarfollikel

Das Haar fällt aus, dieselbe Haarzelle kann nicht wieder nachwachsen

Haarentfernung

Da die Lichtimpulse des IPL-Geräts bis zu 5 mm tief in die Haut eindringen, kann der untere Bereich der Haarwurzel erreicht und kurzzeitig auf bis zu 70 Grad Celsius erhitzt werden. Das reicht aus, um die Zellstruktur so zu verändern, dass kein neues Haar mehr ausgebildet werden kann. Die IPL-Technologie nutzt den Umstand, dass das farbstoffhaltige Haar die Lichtenergie besser absorbiert (also in Wärme umsetzt) als die umgebende Haut. Das ist aber nur bei Haaren der Fall, die sich in der Wachstumsphase befinden. Daher tritt ein perfektes Ergebnis erst nach dem Zyklus eines Haares ein – das kann bis zu 18 Monate dauern.

Normalerweise reichen vier bis zehn Behandlungen innerhalb eines Jahres aus, um eine vollständige Enthaarung zu erreichen.

Bei blonden, rothaarigen und bereits ergrauten Menschen ist die Wirkung von IPL bedingt, ebenfalls mindert eine stark pigmentierte Haut (genetisch oder durch Sonnenbräunung) die Erfolgschancen ebenfalls.

Hautverjüngung

Hier wird  das Melanin und  Hämoglobin in der Haut gezielt als lichtabsorbierender Farbstoff angesprochen. Mikrothermale Reaktionen in der Haut setzen einen Regenerationsprozess in Gang, in dessen Verlauf verstärkt körpereigenes Collagen gebildet wird und die Haut optisch verjüngt. Einfach gesagt: Es ist wie ein Peeling, jedoch nicht auf, sondern in der Haut.

Die sichtbare Wirkung lässt sich innerhalb der ersten vier Behandlungen steigern, wenn diese jeweils nach zwei bis vier Wochen wiederholt werden. Danach reicht ein gelegentliches Auffrischen nach individuellem Empfinden.

Aknebehandlung

IPL kann entzündliche Prozesse in der Haut zum Erliegen bringen. Insbesondere weil das IPL-Licht in die Haut eindringt, ist es von aussen aufgetragenen Entzündungshemmern weit überlegen. Aknepatienten berichten vom sofortigen Einsetzen der abheilenden Wirkung. Die IPL-Technologie kann aber die medizinische Ursache einer Akne nicht beheben.

Dank IPL-Technologie können schon nach wenigen Behandlungen deutliche Verbesserungen erzielt werden und im Normalfall wird bei regelmässiger Anwendung auch die Narbenbildung komplett eliminiert. Ideal ist, wenn immer gleich zu Beginn eines Akne-Schubs reagiert wird.